Blog

10jähriges Jubiläum in der Villa Hammerschmidt

Knigge Rat zieht kritische Zwischenbilanz: Schweinegrippe sorgt für Auflage, Trauer und Handicap interessieren nur wenige Vor 10 Jahren sind sie angetreten, um eine Renaissance von Werten in die Öffentlichkeit zu tragen: Nun ziehen die 15 Mitglieder des Deutschen Knigge Rats eine kritische Bilanz: Welche Empfehlungen für einen wertschätzenden Umgang in unserer…

Weiterlesen

Reputation: Wie sich der gute Ruf im Internet schützen lässt

10 Tipps: So schützen Sie Ihren guten Ruf im Internet 1. Wählen Sie Ihre Online-Freunde sorgsam aus. Prüfen Sie sorgfältig, ob Sie die Personen wirklich kennen, denen Sie Einblick in Ihr Privatleben gewähren. Falls Sie in den sozialen Netzwerken unbekannte Personen ablehnen, sollten Sie dies auch kurz in einer vertraulichen…

Weiterlesen

Manche mögen’s leis – Empfehlungen für Extros und Intros

Intro- und extravertierte Menschen müssen Klischees überwinden, um ihr Miteinander zu verbessern und voneinander profitieren zu können. Der Deutsche Knigge-Rat hat daher – zum „Tag der Stille“ am 30. April – gemeinsam mit der Kommunikationsexpertin Dr. phil. Doris Märtin für Extravertierte wie für Introvertierte Empfehlungen erarbeitet, die dazu beitragen sollen,…

Weiterlesen

Trauer und Schicksalsschläge: So gehen Sie mit betroffenen Menschen um

Deutscher Knigge-Rat: 7 Tipps, wie Sie Mut und Zuversicht schenken Bonn  –  Trauer und Leid sind kein Spaß. Flotte Sprüche helfen Betroffenen nicht. „Die schnelllebige, spaßorientierte Leistungsgesellschaft muss wieder lernen, mit Trauer, Leid, Schmerz, Angst und Depression des Anderen umzugehen“, so der Deutsche Knigge-Rat (www.knigge-rat.de). Bei seiner letzten Sitzung hatte…

Weiterlesen

„Auf Wiedersehen“ zu einem blinden Menschen ist okay – neugieriges Anstarren nicht

Deutscher Knigge-Rat: 10 Tipps für den respektvollen Umgang mit behinderten Menschen Bonn  –  Auch blinde Menschen spüren wenn sie angestarrt werden. Sich von ihnen mit einem „Auf Wiedersehen“ zu verabschieden, ist hingegen kein Fauxpas. Blinde Menschen verstehen dies als allgemein gültige Redewendung, genauso wie auch eine Rollstuhlfahrerin eine Einladung zu…

Weiterlesen