Blog

Manche mögen’s leis – Empfehlungen für Extros und Intros

Intro- und extravertierte Menschen müssen Klischees überwinden, um ihr Miteinander zu verbessern und voneinander profitieren zu können. Der Deutsche Knigge-Rat hat daher – zum „Tag der Stille“ am 30. April – gemeinsam mit der Kommunikationsexpertin Dr. phil. Doris Märtin für Extravertierte wie für Introvertierte Empfehlungen erarbeitet, die dazu beitragen sollen,…

Weiterlesen

Trauer und Schicksalsschläge: So gehen Sie mit betroffenen Menschen um

Deutscher Knigge-Rat: 7 Tipps, wie Sie Mut und Zuversicht schenken Bonn  –  Trauer und Leid sind kein Spaß. Flotte Sprüche helfen Betroffenen nicht. „Die schnelllebige, spaßorientierte Leistungsgesellschaft muss wieder lernen, mit Trauer, Leid, Schmerz, Angst und Depression des Anderen umzugehen“, so der Deutsche Knigge-Rat (www.knigge-rat.de). Bei seiner letzten Sitzung hatte…

Weiterlesen

„Auf Wiedersehen“ zu einem blinden Menschen ist okay – neugieriges Anstarren nicht

Deutscher Knigge-Rat: 10 Tipps für den respektvollen Umgang mit behinderten Menschen Bonn  –  Auch blinde Menschen spüren wenn sie angestarrt werden. Sich von ihnen mit einem „Auf Wiedersehen“ zu verabschieden, ist hingegen kein Fauxpas. Blinde Menschen verstehen dies als allgemein gültige Redewendung, genauso wie auch eine Rollstuhlfahrerin eine Einladung zu…

Weiterlesen

Feige Vorgesetzte schaden Mitarbeitern und dem Unternehmen insgesamt

Deutscher Knigge-Rat: Persönliche Defizite besprechen Bonn  –  Vorgesetzte, die sich scheuen, mit ihren Mitarbeitern über deren mangelhaftes Erscheinungsbild oder Verhalten zu sprechen, schaden der Karriere der Betroffenen und dem Image des Unternehmens insgesamt. Darauf macht der Deutsche Knigge-Rat (www.knigge-rat.de) aufmerksam. „Solche Chefs drücken sich vor ihrer Verantwortung“, mahnt Etikette-Trainerin Nandine…

Weiterlesen

Keine Fettnäpfchen auf der documenta

Deutscher Knigge-Rat schult Mitarbeiter in interkultureller Kommunikation Bonn/Kassel  –  Die Besucher der documenta13 in Kassel sollen sich wie zu Hause fühlen, egal aus welchem Kulturkreis sie kommen. Die Verantwortlichen der weltweit bedeutendsten Ausstellung zeitgenössischer Kunst lassen deshalb ihre Mitarbeiter von Experten des Deutschen Knigge-Rats (www.knigge-rat.de) schulen. Sowohl Kassen–, Garderoben– oder…

Weiterlesen