Empfehlungen für Sie zusammengestellt

 

Auf dieser Seite finden Sie persönlich zusammengestellte Anregungen und Empfehlungen aus dem Expertengremium des Deutschen Knigge-Rats.

Wir möchten betonen, dass es sich hierbei um keine monetär vergütete Werbeseite handelt. 

Bücher

Über den Umgang mit Menschen

Adolph Freiherr von Knigge würde sich im Grabe herumdrehen, wenn er wüsste, was alles unter seinem Namen bislang erschienen ist. Wer einmal das „Original“ lesen möchte, wird erfahren, dass es ihm weder um ein Regelwerk ging, noch um Do‘s & Dont’s oder Verbote. Seine Idee war vielmehr: „wie der Mensch sich zu verhalten hat, um in dieser Welt und in Gesellschaft mit anderen Menschen glücklich und vergnügt zu leben und seine Nebenmenschen glücklich und froh zu machen.“ Im Grunde wollte Adolph Freiherr von Knigge 1788 mit dem Buch aufklären und vielleicht auch der affektierten, gestelzten feinen Gesellschaft den Spiegel vorhalten. Knigge ist somit als Philosoph und Menschenrechtler zu verstehen.

Wer Lust an Sprache hat kommt voll auf seine Kosten, denn das Buch ist im Deutsch aus der Zeit Knigges verfasst. Somit kann das Buch auch amüsieren, weil man Worte kennenlernt, die heute mehr als komisch klingen. Interessant ist, dass seit der ersten Auflage vor über 230 Jahren die meisten Inhalte immer noch bejaht werden können. Bis auf die Kapitel „Stellung der Frau“ und das „Judentum“ scheint vieles – überraschender Weise – auch in unsere Zeit zu passen.

Guter Stil

Ein wirklich gutes Knigge-Buch, das man buchstäblich wie einen Roman verschlingen kann, weil die Geschichten darin so geschrieben sind, dass einem alles wie ein guter Film vorkommt. Rainer Wäldes Analysen und Empfehlungen zwischen den Zeilen sind so einfach wie plausibel, dass sich einem alles wunderbar erschließt und animiert, es gleich zu tun. Dieses Buch bleibt lange in Erinnerung. Im Vergleich kommen einem andere „Knigge-Regel-Werke“ eher langweilig vor.

Staats Zeremoniell

Das Handbuch gibt eine umfassende Darstellung der historischen und gegenwärtigen Formen des Staatszeremoniells in Deutschland. Es informiert ausführlich über Staatssymbole, die protokollarische Ordnung und die Formen, über Titel, Prädikate, Anreden, Ehrentitel, Adelsbezeichnungen und Rangordnungen. Es gibt vielfältige Hinweise für die Praxis und die Organisation offizieller Veranstaltungen wie etwa die Tischordnung, Reihenfolge der Begrüßungen oder die Abfolge der Ansprachen.

Die korrekte Anrede im öffentlichen Leben

Der bewährte Ratgeber gibt Hinweise und Formulierungsvorschläge für den Umgang mit Personen des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens. Dabei geht es um die korrekte schriftliche Formulierung von Anschriften, Anreden und Schlussformeln bzw. die persönliche Anrede bei offiziellen Anlässen sowie für die Einladung und Platzierung von Gästen bei größeren Veranstaltungen.

Service - Die Grundlagen

Schön bebilderte Einführung in die Grundlagen einer stilvollen Tisch-Etikette. 

Legendäre Gastgeberinnen und ihre Feste

Freunde der extravaganten Partys und luxuriösen Dinners werden Spaß an dem kleinen Büchlein haben. Ein Blick in eine andere Welt.

smart talk

Doris Märtin ist wunderbar und man genießt es, Zeit mit ihr zu verbringen. Dabei ist sie gar nicht die große Small Talkerin. Vielleicht deshalb prädestiniert für dieses Werk, weil sie brillant beobachtet. Ihre 50 coolen Talk-Tools und ihre Tipps für die sympathische, mühelose, authentische, redegewandte und taktvolle Kommunikation helfen in allen Lebenslagen.

Stilgeheimnisse – Die unschlagbaren Tricks und Kniffe für erfolgreiches Auftreten

Mehr Souveränität, Spaß und Selbstbewusstsein in Stil- und Kniggefragen

Wie Farben auf Gefühle und Verstand wirken

Wenn Sie sich mit dem Thema Farben etwas näher auseinandersetzen möchten, finden Sie hier eine gute Grundlage.

Verbindlichkeit

Die Gedanken von Maximilian Probst sind eine gute Brücke zur “Generation Maybe”. 

Der Concierge

Überhaupt kein Knigge-Buch und dennoch ist es sehr zu empfehlen, weil es in Wahrheit eines der ganz großen „Knigge-Bücher“ ist. Es ist zauberhaft, wie der Autor Jürgen Carl, ein altgedienter Chefconcierge im Luxushotel „Frankfurter Hof“, seltene Einblicke in eine außergewöhnliche und exklusive Umgebung gewährt.

Cheers. Feiern mit der Business Class

Könnte ein Knigge-Buch sein, ist es aber nicht. 48 urkomische Kurzgeschichten, in denen die Figuren auf dem aalglatten Parkett der feinen Business-Gesellschaft ins Rutschen kommen. 

Der große Knigge

Eine sehr gute Referenz für ein zeitgemäßes, takt- und stilvolles Auftreten bei geschäftlichen, offiziellen und privaten Anlässen. 

Der Grosse GU Knigge

Eine kleine Rundreise durch die Welt des guten Benehmens, geschrieben von unserem ehemaligen Knigge-Rat-Mitglied, Elisabeth Bonneau.

Understatement

Ohne Zeigefinger und stets nah an der Lebenswirklichkeit ausgerichtet, lädt Rainer Wälde ein, den Stil zur wahren Größe zu entdecken. 

Business-Etikette für Fortgeschrittene

Viele Etikette-Themen sind heute allgemein bekannt. Aber wie verhält man sich bei Veranstaltungen mit hochkarätigen Führungskräften aus Wirtschaft, Politik, Diplomatie, Wissenschaft, Kirchen und Adel? Gefragt ist das Pflichtprogramm des glänzenden Gastgebers von der Begrüßung bis zur Verabschiedung. Souveräne Umgangsformen inbegriffen.

Alexander Freiherr von Fircks – Mitbegründer des Deutschen Knigge-Rats – und Agnes A. Jarosch – langjährige Vorsitzende des Deutschen Knigge-Rats – zeigen Ihnen, wie Sie sich sicher auf jedem Parkett bewegen, ohne sich zu blamieren.

Anreden und Anschriften

Alexander Freiherr von Fircks – Mitbegründer des Deutschen Knigge-Rats – beschreibt in diesem Buch die korrekten Anschriften und Anreden von Diplomaten und Richtern, Adeligen und Hochschullehrern, Politikern, Wirtschaftsvertretern sowie Repräsentanten staatlicher Behörden, Kirchen oder internationale Institutionen.

Gäste aus aller Welt

Dieses österreichische Referenzwerk hilft vor allem den touristisch geprägten Branchen beim Vertiefen der interkulturellen Kompetenz. Es gibt einen Überblick über die wichtigsten touristischen Herkunftslänger, deren Reisegewohnheiten und Erwartungshaltungen an Gastronomie und Hotellerie. 

Ha . bi . tus

Lassen Sie sich nie in Jogginghosen sehen … wenn Sie in Ihrem Leben etwas erreichen wollen. Das wusste nicht nur Karl Lagerfeld. Die Do´s and Don’ts des sozialen Aufstiegs erläutert die Stil-, Sprach- und Benimmexpertin Doris Märtin (ehemaliges Mitglied des Deutschen Knigge-Rats) in einem kurzweiligen Mix aus Stories, Interviews und soziologischer Forschung. Hier entschlüsselt sie, wie die Elite tickt, welche Codes Zugehörigkeit signalisieren und wie jeder von uns die Lebenskunst der Leitmilieus erlernen kann.

Der Gentleman

Dieses Handbuch ist ein Muss für alle, die sich beruflich oder privat mit dem Thema „gutes und souveränes Auftreten sowie klassische Herrenmode“ beschäftigen. Ein exzellenter Ratgeber für Stil und Qualität.

Tattoos im Job – Wie die Kunst am Körper auch unsere Arbeitswelt verändert

Über die Ursachen und Zusammenhänge des Kults und wie er sich in das Job-Leben integrieren lässt

Die Spinnen, die Jungen

Es ist höchst amüsierend zu erleben, wie Steffi Burkhart bei ihren Vorträgen über ihre Generation spricht. Danach wird einem vieles klarer, was im Umgang mit der Generation Y sehr hilft – beruflich wie im persönlichen Umfeld.

Die Kunst des lässigen Anstands

Alexander von Schönburg plädiert für mehr Anstand, für Werte und Tugenden, die lange altmodisch erschienen und heute wieder aktuell sind.

Deutsche Tugenden

Asfa-Wossen Asserate – äthiopischer Prinz und Erforscher der menschlichen Umgangsformen – nimmt in diesem Buch die Tugenden der Deutschen unter die Lupe. Neben dem Thema Pünktlichkeit finden sich “Klassiker” wie Ordnungsliebe, Pflichtbewusstsein, Erfindergeist, Naturverbundenheit, Toleranz und noch manch andere Haltung, die den Leser überraschen wird.

Manieren

Ein Buch von Prinz Asaf-Wossen Asserate von Äthiopien. Ein Beweis, dass der “Fremde” oft der bessere Kenner einer Gesellschaft ist. 

Videos

ZDF Reportage - Der Verein, der für mehr Freundlichkeit im Alltag sorgt

Danke sagen, Hilfe anbieten: Freundlichkeit im Alltag hat viele Gesichter. Der Magdeburger Verein KINDness e.V. setzt sich genau dafür ein und sorgt mit kleinen Gesten für eine bessere Stimmung. Eine Reportage über Menschen, die Wege zurück zur Freundlichkeit suchen. 

Weblinks

Protokoll Inland der Bundesregierung

  • Anschriften und Anreden
  • Beflaggung
  • Nationale Gedenk- und Feiertage
  • Rang und Titulierung
  • Staatliche Symbole
  • Staatsakte
  •  uvm.

Auswärtiges Amt

  • Länderinformationen
  • Internationale Organisationen
  • Botschaften und Konsulate
  • Deutschland auf einen Blick, Trends und Perspektiven
  • Das Politische Archiv
  • uvm.