Horst Arnold

Horst Arnold war 27 Jahre Leiter des Protokolls im Bundespräsidialamt.
In dieser Zeit hat er die Begegnungen der Bundespräsidenten mit Bürgern, Politikern und Vertretern anderer gesellschaftlicher Gruppen organisiert und protokollarisch betreut und dies bei Reisen, Fachgesprächen und festlichen Veranstaltungen. Außerdem war er an mehr als 300 Besuchen ausländischer Staatsoberhäupter oder Regierungschefs in Bonn oder Berlin beteiligt.
Durch diese langjährige Tätigkeit hat er viel Erfahrung im Umgang mit hochgestellten Persönlichkeiten und bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, die er heute bei Vorträgen weiter gibt.
Gute Umgangsformen sind wichtig für das achtungsvolle, harmonische Zusammenleben der Bürger mit unterschiedlicher Bildung, Verantwortung und religiöser oder kultureller Wertevorstellung. Und Veranstaltungen gelingen nur dann, wenn die Prominenten in Sitzordnungen, Tischordnungen, Defilees und Redner-Reihenfolgen so eingegliedert werden, dass sie sich wohlfühlen und auch die anderen Gäste zufrieden sind.
Seit 2004 ist Horst Arnold als Gutachter für die Veröffentlichungen der Lose-Blatt-Zeitschrift „Der Große Knigge“ tätig.

Kontakt