Presse

Auf Facebook blamiert? So reagieren Sie souverän!

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht sorgen. Gerade in den sozialen Netzwerken ist ein Fehler schnell passiert und liefert ein gefundenes Fressen für Kontrahenten und Feinde. Foto: JaysonPhotography / Shutterstock.com Wie man mit digitalen Blamagen und Fehlern angemessen umgeht, zeigt aktuell die Grünen-Politikerin Renate Künast. Auf Facebook…

Weiterlesen

10jähriges Jubiläum in der Villa Hammerschmidt

Knigge Rat zieht kritische Zwischenbilanz: Schweinegrippe sorgt für Auflage, Trauer und Handicap interessieren nur wenige Vor 10 Jahren sind sie angetreten, um eine Renaissance von Werten in die Öffentlichkeit zu tragen: Nun ziehen die 15 Mitglieder des Deutschen Knigge Rats eine kritische Bilanz: Welche Empfehlungen für einen wertschätzenden Umgang in unserer…

Weiterlesen

Reputation: Wie sich der gute Ruf im Internet schützen lässt

10 Tipps: So schützen Sie Ihren guten Ruf im Internet 1. Wählen Sie Ihre Online-Freunde sorgsam aus. Prüfen Sie sorgfältig, ob Sie die Personen wirklich kennen, denen Sie Einblick in Ihr Privatleben gewähren. Falls Sie in den sozialen Netzwerken unbekannte Personen ablehnen, sollten Sie dies auch kurz in einer vertraulichen…

Weiterlesen

Manche mögen’s leis – Empfehlungen für Extros und Intros

Intro- und extravertierte Menschen müssen Klischees überwinden, um ihr Miteinander zu verbessern und voneinander profitieren zu können. Der Deutsche Knigge-Rat hat daher – zum „Tag der Stille“ am 30. April – gemeinsam mit der Kommunikationsexpertin Dr. phil. Doris Märtin für Extravertierte wie für Introvertierte Empfehlungen erarbeitet, die dazu beitragen sollen,…

Weiterlesen

Trauer und Schicksalsschläge: So gehen Sie mit betroffenen Menschen um

Deutscher Knigge-Rat: 7 Tipps, wie Sie Mut und Zuversicht schenken Bonn  –  Trauer und Leid sind kein Spaß. Flotte Sprüche helfen Betroffenen nicht. „Die schnelllebige, spaßorientierte Leistungsgesellschaft muss wieder lernen, mit Trauer, Leid, Schmerz, Angst und Depression des Anderen umzugehen“, so der Deutsche Knigge-Rat (www.knigge-rat.de). Bei seiner letzten Sitzung hatte…

Weiterlesen

„Auf Wiedersehen“ zu einem blinden Menschen ist okay – neugieriges Anstarren nicht

Deutscher Knigge-Rat: 10 Tipps für den respektvollen Umgang mit behinderten Menschen Bonn  –  Auch blinde Menschen spüren wenn sie angestarrt werden. Sich von ihnen mit einem „Auf Wiedersehen“ zu verabschieden, ist hingegen kein Fauxpas. Blinde Menschen verstehen dies als allgemein gültige Redewendung, genauso wie auch eine Rollstuhlfahrerin eine Einladung zu…

Weiterlesen

Feige Vorgesetzte schaden Mitarbeitern und dem Unternehmen insgesamt

Deutscher Knigge-Rat: Persönliche Defizite besprechen Bonn  –  Vorgesetzte, die sich scheuen, mit ihren Mitarbeitern über deren mangelhaftes Erscheinungsbild oder Verhalten zu sprechen, schaden der Karriere der Betroffenen und dem Image des Unternehmens insgesamt. Darauf macht der Deutsche Knigge-Rat (www.knigge-rat.de) aufmerksam. „Solche Chefs drücken sich vor ihrer Verantwortung“, mahnt Etikette-Trainerin Nandine…

Weiterlesen

Menschen mit Behinderungen stehen nicht auf Mitleid – sondern auf Manieren

Deutscher Knigge-Rat: Barrierefreiheit beginnt im Kopf Bonn – Jeder neunte Einwohner Deutschlands (9,6 Millionen) hat eine amtlich anerkannte Behinderung, davon sind 7,1 Millionen in Besitz eines Schwerbehindertenausweises. Mehr als sieben Millionen sind statistisch erfasst. Das entspricht den Einwohnerzahlen von Berlin, Hamburg, München und Frankfurt zusammen. „Dies verdeutlicht, dass Menschen mit…

Weiterlesen

Privacy Knigge schützt die Privatsphäre in sozialen Netzwerken

Deutscher Knigge-Rat veröffentlicht Leitfaden für Facebook & Co Bonn – Gerade zum Jahresbeginn werden die sozialen Netzwerke besonders häufig genutzt, um persönliche Kontakte zu pflegen. Viele User gehen dabei leichtfertig mit den Sicherheitseinstellungen um. Rainer Wälde, Vorsitzender des Deutschen Knigge-Rats, warnt: „Manche ahnen gar nicht, dass die Partybilder der Silvesternacht…

Weiterlesen

König Kunde eine Katastrophe

Deutscher Knigge-Rat: Wie man königlich bedient wird Bonn – Der Kunde ist König, benimmt sich aber immer weniger königlich. Nach der Devise „Geiz ist geil“ geizen viele dieser Könige auch beim guten Benehmen, hat der Deutsche Knigge-Rat beobachtet. Zu spüren bekommen das die Verkäufer vor allem jetzt im vorweihnachtlichen Einkaufstrubel.…

Weiterlesen

Mit Knigge aus der Krise

Der Deutsche Knigge-Rat: Manieren als Differenzierungsstrategie Siegburg – Zwei Drittel aller Erwerbstätigen in Deutschland haben Angst, wegen der derzeitigen Wirtschaftskrise ihren Job zu verlieren. Hat das nun zur Folge, dass gute Umgangsformen von einer Ellbogenmentalität abgelöst werden? „Schon in wirtschaftlich guten Zeiten vertraten einige Arbeitnehmer die Auffassung, dass nur derjenige…

Weiterlesen

Jammern macht krank und egoistisch

Der Deutsche Knigge-Rat: Eigenverantwortung ein Gebot der Höflichkeit Bonn – Jammern macht krank, Bewegung gesund. Nicht die Gesellschaft ist für die individuelle Gesundheit verantwortlich, sondern jeder Einzelne selbst, erinnert „Der Deutsche Knigge-Rat“ und fordert dazu auf: „Runter von der Couch, raus aus der Patientenhaltung und hinein in die Rolle des…

Weiterlesen

Kinder im Restaurant – ein Abenteuer

Deutscher Knigge-Rat: Neugier nicht verbieten sondern nutzen Bonn – Bei einem Restaurantbesuch mit Kindern steht nicht selten Stress auf der Speisekarte. Dies vor allem dann, wenn die Kleinen das Lokal als großen Abenteuerspielplatz entdecken. Dabei muss die Frage „Kleine Gäste, große Sorgen?“ niemandem auf den Magen schlagen, meint der Deutsche…

Weiterlesen

Besuch an der Goetheschule in Hannover

Der Arbeitskreis „Kinder- und Jugend-Knigge“ des Deutschen Knigge-Rats befasst sich mit einem Sonderprojekt zum Thema „Schüler-Knigge“ und brachte Ende 2008 unter anderem 10 zeitgemäße Empfehlungen für das tägliche Miteinander an Deutschen Schulen heraus. Um aktuelle Eindrücke und Erkenntnisse sammeln zu können, besuchte der Arbeitskreis außerdem die Goetheschule in Hannover, eine…

Weiterlesen

Die Weihnachtsfeier – unbedingt hingehen

… und sieben goldene Tipps des Deutschen Knigge-Rats beachten Bonn – Die Weihnachtsfeier des Unternehmens ist ein Pflichttermin der angenehmen Art. Wer ohne wichtigen Grund fernbleibt, bekundet in den Augen der Kollegen Desinteresse an einem harmonischen Betriebsklima und gilt schnell als arrogant, warnt der „Deutsche Knigge-Rat“. Dies ist eine der…

Weiterlesen

Frische Ideen für Ihre Weihnachtsfeier – Neues vom Deutschen Knigge-Rat

„Weihnachtsfeiern können auch im Betrieb jedes Jahr wieder neue Überraschungen bringen“ sagt Alexander Freiherr v. Fircks, Mitglied des „Deutschen Knigge-Rats“. Der langjährige Leiter des Protokolls und der nationalen Repräsentation für die Bundesregierung empfiehlt: „Gestalten Sie betriebliche Weihnachtsfeste mit neuen Ideen, so dass sie jedes Jahr zu einem gern besuchten Ereignis…

Weiterlesen

Mann muss Frau aus dem Mantel helfen

Ab in die Mottenkiste: Mann muss Frau aus dem Mantel helfen Elisabeth Bonneau und Agnes Jarosch – Mitglieder des Deutschen Knigge-Rats (www.knigge-rat.de) – zum Thema Kavaliergesten und Rollenverteilung Er hilft Ihr beim Ablegen oder Anziehen des Mantels, so lautet die klassische Regel. Doch was ist, wenn die Dame diese Hilfe…

Weiterlesen

Dame ist out – Frau ist in

Runter vom Sockel der Verehrung Bonn – Die „Dame“ gehört der Vergangenheit, der „Frau“ gehört die Zukunft. Als Dame ist sie nach Ansicht des Expertengremiums „Deutscher Knigge-Rat“, der am 24. März in Bonn tagte, nur Teil eines männlich dominierten Rollenspiels. Auf dem Sockel der Verehrung werde sie von den Herren…

Weiterlesen

Das größte Weihnachtsgeschenk: Freunde, Familie und Mitarbeiter loben

Deutscher Knigge-Rat: „Geiz ist geil“-Mentalität auch bei mitmenschlicher Wertschätzung Bonn – Lob ist eines der schönsten Weihnachtsgeschenke, im Privat- wie im Berufsleben. Darauf macht die Bonner Ratgeberzeitschrift „Stil & Etikette“ auf-merk-sam. Seit Jahren kommen Lob und lobenswerte Menschen viel zu kurz, bemängelt Rainer Wälde, „Stil & Etikette“-Herausgeber sowie Mitbegründer des…

Weiterlesen

Thema Ehrlichkeit: Darf man Geschenke umtauschen?

Bonn – Weihnachten ist für viele nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch das Fest der Geschenke. Nicht immer sind die Gaben unter dem Christbaum gern gesehen. Es kommt die Frage auf: Darf ich ein Geschenk umtauschen, wenn ich dieses Angebot bekomme? Der Deutsche Knigge-Rat (www.knigge-rat.de) empfiehlt: Ein Umtausch-Angebot…

Weiterlesen

Gründung des Deutschen Knigge-Rats

Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG Bonn und TYP Akademie Limburg gründen Deutschen Knigge-Rat Gute Umgangsformen: Was gilt? Gründungstreffen des Deutschen Knigge-Rats in Limburg Moritz Freiherr Knigge prominentes Gründungsmitglied Masterclass des „Guten Benehmens“ Gemeinsame Regeln für moderne Umgangsformen Bonn/Limburg – 21. Oktober 2005 – Sie sind kniggeerfahren, arbeiten als internationale…

Weiterlesen