Autor: Katharina Starlay

Das kommt mir nicht in die Tüte

Wann haben Sie das letzte Mal über Konsum nachgedacht? Nicht über das stimmungsmachende Barometer, sondern Ihren eigenen, ur-persönlichen Verbrauch von Textilien, konsumigen Kleingütern und Kosmetika? Foto: Shutterstock Qualität der Wertschöpfungskette Im Gespräch über Nachhaltigkeit wird der Ruf nach ethischer Produktion aus ökologisch unbedenklichen Rohstoffen, guten Arbeitsbedingungen, fairen Handelsbeziehungen und Wiederverwertbarkeit…

Weiterlesen

Ego-Marketing: Was zieht Menschen an?

Für die gelungene Selbstdarstellung in der weltweiten Community braucht man Selbstbewusstsein – und nicht gerade wenig. Was uns viele Politiker und Prominente vorleben, wird allerdings zum Stolperstein für so manchen Selbständigen oder manches kleinere oder größere Unternehmen. Beide unterliegen dem Zwang, sich selbstdarstellerisch verhalten zu müssen, auch wenn sie es…

Weiterlesen

Respekt für Textilien

„For details ask your mother“ (frei übersetzt: Für Pflegehinweise fragen Sie bitte Ihre Mutter) schrieb einmal ein origineller Modeanbieter in das Textilkennzeichnungs-Etikett seiner Ware. Dieser schlichte Satz bringt auf den Punkt, worum es eigentlich geht, wenn wir den Respekt für Textilien und die damit verbundene Nachhaltigkeit nicht nur artikulieren, sondern…

Weiterlesen